Zurück zur vorherigen Seite

Blackbird ; Brandt, Matthias ; 2019 ; Buch ; DR

Nicht verfügbar
Detaillierte Informationen zur Manifestation
Bezeichnung Wert
SystematikDR (Romane, Erzählungen, Novellen)
HaupttitelBlackbird
TitelzusatzRoman
WerkBlackbird ; Brandt, Matthias
Verfasser/-inBrandt, Matthias
Art des InhaltsFiktionale Darstellung
ExpressionBlackbird ; Brandt, Matthias ; Text ; Deutsch
InhaltstypText
Sprache der ExpressionDeutsch
ISBN13978-3-462-05313-5
DNB1182568505
ISBN103-462-05313-2
VerlagVerlag Kiepenheuer & Witsch
SchlagwörterFiktionale Darstellung (Formschlagwort) ; Erzählende Literatur: Gegenwartsliteratur ab 1945 (Formschlagwort)
Verantwortlichkeitsangabe, die sich auf den Haupttitel beziehtMatthias Brandt
Ausgabebezeichnung1. Auflage
Umfang275 Seiten
ErscheinungsortKöln
VerlagsnameKiepenheuer & Witsch
Erscheinungsdatum2019
MedientypOhne Hilfsmittel zu benutzen
DatenträgertypBand
Maße21 cm
BezugsbedingungFesteinband : EUR 22.00 (DE), EUR 22.70 (AT)
Inhaltstexthttp://deposit.dnb.de/cgi-bin/dokserv?id=16839cabafa4486482d30a1a3271d3bf&prov=M&dok_var=1&dok_ext=htm
Erscheinungsweiseeinzelne Einheit
VerlagsangabenAngaben aus der Verlagsmeldung Blackbird : Roman Brandt, Blackbird / von Matthias Brandt Als der 15-jährige Morten Schumacher, genannt Motte, einen Anruf bekommt, ist in seinem Leben nichts mehr, wie es einmal war. Sein bester Freund Bogi ist plötzlich sehr krank. Aber das ist nur eine der herzzerreißenden Explosionen dieses Jahres, die in Matthias Brandts Roman »Blackbird« Mottes Leben komplett auf den Kopf stellen. Kurz danach fährt eine Jacqueline Schmiedebach vom Einstein Gymnasium auf einem Hollandrad an ihm vorbei, und die nächste Erschütterung nimmt ihren Lauf. Zwischen diesen beiden Polen, der Möglichkeit des Todes und der Möglichkeit der Liebe, spitzen sich die Ereignisse immer weiter zu, geraten außer Kontrolle und stellen Motte vor unbekannte, schmerzhafte Herausforderungen. Doch zum richtigen Zeitpunkt sind die richtigen Leute an Mottes Seite und tun genau das Richtige. Und er selbst schaut den Dingen mutig ins Gesicht, mit scharfem Blick und trockenem Witz. Die Figuren dieses Ausnahmeromans wird man nicht mehr vergessen, die Schornsteinfegerin Steffi, Elvis, den lebensklugen Bademeister mit den langen Koteletten, Neandertal-Klaus, und selbst den lustbetonten Sozialkundelehrer Meinhardt. Denn sie und all die anderen zeigen uns durch die Erzählkunst des Schriftstellers Matthias Brandt die Komik und die Tragik des Lebens, ihres Lebens in einer kleinen Stadt in den 70igern, aber auch unseres. Und wir können es sehen, ganz deutlich.
Informationen zu den Exemplaren der Manifestation
Öffentliche Bibliothek St. Wolfgang
Nicht verfügbar - 0 Reservierungen
Exemplarnummer Sonderstandort Signatur
101120 - Nicht verfügbar - Voraussichtliches Rückgabedatum: 10. Mai 2020
DR
Bra
powered by LITTERA Software & Consulting GmbH - LITTERAre OPAC Module Version 2.3