Zurück zur vorherigen Seite

Die Reisenden ; Porter, Regina ; 2020 ; Buch ; DR

Nicht verfügbar
Detaillierte Informationen zur Manifestation
Bezeichnung Wert
SystematikDR (Romane, Erzählungen, Novellen)
HaupttitelDie Reisenden
TitelzusatzRoman
WerkThe Travelers ; Porter, Regina
Verfasser/-inPorter, Regina
ExpressionThe Travelers ; Porter, Regina ; Text ; Deutsch
Übersetzer/-inHandels, Tanja
InhaltstypText
Sprache der ExpressionDeutsch ; Englisch
Illustrierender InhaltMit zahlreichen Abbildungen im Text und einem Stammbaum
ISBN13978-3-10-397395-2
DNB1184416478
ISBN103-10-397395-0
VerlagS. FISCHER Verlag GmbH
SchlagwörterErzählende Literatur: Gegenwartsliteratur ab 1945 (Formschlagwort)
Verantwortlichkeitsangabe, die sich auf den Haupttitel beziehtRegina Porter
Ausgabebezeichnung1. Auflage
Umfang384 Seiten
ErscheinungsortFrankfurt am Main
VerlagsnameS. FISCHER
Erscheinungsdatum2020
MedientypOhne Hilfsmittel zu benutzen
DatenträgertypBand
Maße22 cm x 14.5 cm, 560 g
BezugsbedingungFesteinband : EUR 22.00 (DE), EUR 22.70 (AT)
Inhaltstexthttp://deposit.dnb.de/cgi-bin/dokserv?id=3f24172bfb8245849f1a6a85bc1b6f3c&prov=M&dok_var=1&dok_ext=htm
Erscheinungsweiseeinzelne Einheit
VerlagsangabenAngaben aus der Verlagsmeldung Die Reisenden : Roman The Travelers Porter, Die Reisenden / von Regina Porter Zwei Familien, zwei Hautfarben und die gemeinsame Sehnsucht nach Versöhnung: Von den Bürgerrechtsbewegungen bis zur Obama-Ära spannt Regina Porter ein schillerndes Zeitpanorama und verdichtet die Geschichte zweier Familien - die eine weiß, die andere schwarz - zu einem intimen und gegenwärtigen Familienepos. Anfang der Sechziger weht Hoffnung durch das Land. Martin Luther King marschiert auf Washington, Amerika hat einen Traum. Der junge James will seine ärmliche irische Herkunft hinter sich lassen und träumt von einer strahlenden Zukunft als Anwalt. Nur wenig später wird die junge, schöne Afroamerikanerin Agnes auf der Heimfahrt von ihrem ersten Date von einem weißen Polizisten angehalten. Schreckliche Momente folgen. Agnes zweifelt, ob sie überhaupt eine Zukunft hat. Beide ahnen nicht, auf welch unerwarteten Wegen die Geschichte der nächsten Jahrzehnte sie und ihre Familien zusammenführen wird. Eine scharfsinnige Erkundung des heutigen Amerikas und der Traumata von Rassismus und Ungleichheit, die nach wie vor unsere Welt bewegen - erzählt von einer neuen aufregenden Stimme der Weltliteratur.
Informationen zu den Exemplaren der Manifestation
Öffentliche Bibliothek St. Wolfgang
Nicht verfügbar - 0 Reservierungen
Exemplarnummer Sonderstandort Signatur
101188 - Nicht verfügbar - Voraussichtliches Rückgabedatum: 10. Mai 2020
DR
Por
powered by LITTERA Software & Consulting GmbH - LITTERAre OPAC Module Version 2.3