Zurück zur vorherigen Seite

Sweet Sorrow ; Nicholls, David ; [2019] ; Buch ; DR

Nicht verfügbar
Detaillierte Informationen zur Manifestation
Bezeichnung Wert
SystematikDR (Romane, Erzählungen, Novellen)
HaupttitelSweet Sorrow
Titelzusatzweil die erste Liebe unvergesslich ist
WerkSweet sorrow ; Nicholls, David
Verfasser/-inNicholls, David
Art des InhaltsFiktionale Darstellung
ExpressionSweet sorrow ; Nicholls, David ; Text ; Deutsch
Übersetzer/-inJakob, Simone
InhaltstypText
Sprache der ExpressionDeutsch ; Englisch
ISBN13978-3-550-20057-1
DNB1195632312
ISBN13978-3-550-20089-2
ISBN103-550-20089-7
VerlagUllstein Buchverlage GmbH
SchlagwörterFiktionale Darstellung (Formschlagwort) ; Erzählende Literatur: Gegenwartsliteratur ab 1945 (Formschlagwort)
Verantwortlichkeitsangabe, die sich auf den Haupttitel beziehtDavid Nicholls ; aus dem Englischen von Simone Jakob
Ausgabebezeichnung[1. Auflage]
Umfang508 Seiten
ErscheinungsortBerlin
VerlagsnameUllstein
Erscheinungsdatum[2019]
MedientypOhne Hilfsmittel zu benutzen
DatenträgertypBand
Maße21 cm, 596 g
BezugsbedingungFesteinband (blaue Edition) : EUR 22.00 (DE), EUR 22.70 (AT), CHF 24.90 (freier Preis)
Inhaltstexthttp://deposit.dnb.de/cgi-bin/dokserv?id=c6ba927617394dec82b8db17d1c95214&prov=M&dok_var=1&dok_ext=htm
Erscheinungsweiseeinzelne Einheit
VerlagsangabenAngaben aus der Verlagsmeldung Sweet Sorrow : Weil die erste Liebe unvergesslich ist Sweet Sorrow / von David Nicholls Der eine Sommer, der alles verändert Manches im Leben strahlt so hell, dass es erst aus der Entfernung wirklich gesehen werden kann. Die erste große Liebe ist so eine Sache, die immer noch leuchtet, auch wenn sie längst verglüht ist. Und jeder ist der Hauptdarsteller dieser Geschichte im Leben. Auch Charlie Lewis. Nichts an ihm ist ansonsten besonders. Er sieht durchschnittlich aus, seine Noten sind in Ordnung, selbst die Scheidung seiner Eltern ist nur normal unglücklich. Dann begegnet er Fran Fisher, und seine Welt steht Kopf. Plötzlich findet er sich mittendrin in der ältesten und immer neuen Geschichte: die erste große Liebe. Und zwar recht wörtlich, denn Fran macht zur Bedingung für weitere Treffen, dass er sich mit ihr einer Laientheatergruppe anschließt, Romeo und Julia, was sonst. In den langen, hellen Nächten des Sommers nach dem Schulabschluss macht Charlie die schönsten, peinlichsten, aufregendsten und unvergesslichsten Erfahrungen seines Lebens. Und steht dann zwanzig Jahre später vor der Frage, ob er sich traut, seine erste große Liebe wiederzutreffen. Ein heiter-melancholischer Roman über die Zeit im Leben, die so prägend ist wie kaum eine andere – und eine Feier des Lebensgefühls dieser Jahre. „Höchst unterhaltsam erzählt, man lacht viel und doch ist da die ernste Frage.“ Elke Heidenreich „David Nicholls hält meisterhaft die Balance zwischen Tragik und Witz.“ Der Spiegel „So ein wunderbares Buch. Fängt auf vollkommene Weise einen Moment im Leben ein, den wir alle erlebt haben.“ Graham Norton „Nicholls besondere Gabe ist die Figurenzeichnung. Die genaue, einfühlsame Intelligenz seines Schreibens macht seine Figuren real… seine klare Sprache schillert vor Wahrhaftigkeit… traurig-komisch und gefühlvoll.“ Observer „Nicholls schreibt mit zärtlicher Präzision über die Liebe.“ The Times „Ich glaube nicht, dass irgendein Autor besser über Jugend und Heranwachsen schreibt, ich denke, nicht mal annähernd so gut." Jenny Colgan
Informationen zu den Exemplaren der Manifestation
Öffentliche Bibliothek St. Wolfgang
Nicht verfügbar - 0 Reservierungen
Exemplarnummer Sonderstandort Signatur
101191 - Nicht verfügbar - Voraussichtliches Rückgabedatum: 10. Mai 2020
DR
Nic
powered by LITTERA Software & Consulting GmbH - LITTERAre OPAC Module Version 2.3