Zurück zur vorherigen Seite

Nicht mein Ding ; Attenberg, Jami ; 2020 ; Buch ; DR

Nicht verfügbar
Detaillierte Informationen zur Manifestation
Bezeichnung Wert
SystematikDR (Romane, Erzählungen, Novellen)
HaupttitelNicht mein Ding
TitelzusatzRoman
WerkAll grown up ; Attenberg, Jami
Verfasser/-inAttenberg, Jami
Art des InhaltsFiktionale Darstellung
ExpressionAll grown up ; Attenberg, Jami ; Text ; Deutsch
Übersetzer/-inChrist, Barbara
InhaltstypText
Sprache der ExpressionDeutsch ; Englisch
ISBN13978-3-89561-357-9
DNB1200044878
ISBN103-89561-357-6
VerlagSchöffling & Co.
SchlagwörterFiktionale Darstellung (Formschlagwort) ; Erzählende Literatur: Gegenwartsliteratur ab 1945 (Formschlagwort)
Verantwortlichkeitsangabe, die sich auf den Haupttitel beziehtJami Attenberg ; aus dem Englischen von Barbara Christ
AusgabebezeichnungDeutsche Erstausgabe, erste Auflage
Umfang222 Seiten
ErscheinungsortFrankfurt am Main
VerlagsnameSchöffling & Co.
Erscheinungsdatum2020
MedientypOhne Hilfsmittel zu benutzen
DatenträgertypBand
Maße22 cm, 361 g
BezugsbedingungFesteinband : EUR 22.00 (DE), EUR 22.70 (AT)
Inhaltstexthttp://deposit.dnb.de/cgi-bin/dokserv?id=a611fed064344fb1ab43eb02fbc186e3&prov=M&dok_var=1&dok_ext=htm
Erscheinungsweiseeinzelne Einheit
VerlagsangabenAngaben aus der Verlagsmeldung Nicht mein Ding All Grown Up / von Jami Attenberg Andrea lebt in New York, ist 39, Single und kinderlos. Und sie ist es leid, sich für ihr Leben rechtfertigen zu müssen. Familie, Ehe, Kinder – einfach nicht ihr Ding. Während ihre beste Freundin Indigo gerade Mutter geworden ist, zieht Andrea alleine durch die Clubs, lässt sich auf eine Reihe von schrägen Dates ein und brüskiert mit ihrer unverblümten Art ein ums andere Mal ihr Umfeld. Andreas Rückzugsort ist ihr kleines Apartment. Von dort aus kann sie das Empire State Building sehen, das sie jeden Abend zeichnet. Stück für Stück offenbart sich ihre andere Seite: ihr geplatzter Traum von einem Leben als Künstlerin, ihr Aufwachsen mit einer überforderten Mutter, ihre Unsicherheit im Job, ihre gescheiterten Beziehungsversuche. Vor allem scheut Andrea die Begegnung mit ihrem Bruder und dessen todkranker Tochter, um die sich alle Gespräche der Familie drehen – bis sie sich eines Tages aus ihrer selbstgewählten Einsamkeit in die Wälder von New Hampshire aufmacht. Treffsicher und mit funkelndem Witz porträtiert Jami Attenberg eine Heldin, die keine sein will: unbequem und charmant, kompromisslos und verletzlich zugleich.
Informationen zu den Exemplaren der Manifestation
Öffentliche Bibliothek St. Wolfgang
Nicht verfügbar - 0 Reservierungen
Exemplarnummer Sonderstandort Signatur
101194 - Nicht verfügbar - Voraussichtliches Rückgabedatum: 10. Mai 2020
DR
Att
powered by LITTERA Software & Consulting GmbH - LITTERAre OPAC Module Version 2.3